Laster fährt Schlangenlinien

Abtswind/Würzburg - Sturzbetrunken hat ein Lasterfahrer seinen Sattelschlepper über die A3 bei Würzburg gesteuert. Weil er Schlangenlinien fuhr riefen andere Autofahrer die Polizei.

Mit mehr als zwei Promille hat ein Lastwagenfahrer aus dem westfälischen Kreis Unna seinen 40-Tonner über die Autobahn A3 Nürnberg-Würzburg gesteuert. Der 45-Jährige war anderen Autofahrern dadurch aufgefallen, dass er mit seinem Sattelzug Schlangenlinien fuhr. Eine Streife zog den stark betrunken Mann schließlich bei Abtswind (Landkreis Kitzingen) aus dem Verkehr. Ein Test ergab 2,28 Promille. Der Führerschein des 45-Jährigen wurde sichergestellt, berichtete die Polizei in Würzburg am Freitag über den Einsatz vom Vorabend.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen
Kilometerweit war eine Rauchsäule am Sonntagmorgen in Oberfranken zu sehen. Der Grund: Ein Feuer war in einer Scheune in Bindlach ausgebrochen. Der Schaden ist enorm.
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Kommentare