Laster kollidiert mit Linienbus - vier Verletzte

Würzburg - Beim Wenden ist ein Lastwagen am Mittwoch in Würzburg mit einem Linienbus zusammengeprallt. Drei Businsassen und der Lkw-Fahrer erlitten Verletzungen.

Im Anschluss kam zu Behinderungen im Würzburger Innenstadt-Verkehr. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 20 000 Euro.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der 19 Jahre alte Fahrer des Lastwagens kurz nach einer Bahnunterführung bemerkt, dass er sich verfahren hatte. Als der junge Mann daraufhin wenden wollte, übersah er den neben sich fahrenden Linienbus. Der Laster prallte mit dem Bus zusammen, in dem etwa 15 Menschen saßen. Zwei Frauen und ein Mann wurden unter anderem durch zerborstene Scheiben verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?

Kommentare