Laster verliert Teer-Brocken auf der A70

Oberhaid/Bamberg - Ein Lastwagen hat während der Fahrt riesige Teer-Brocken auf der Autobahn 70 (A70) verloren und damit mehrere Unfälle verursacht.

Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei Bamberg am Mittwoch berichtete, war ein 33 Jahre alter Lastwagenfahrer auf der A70 in Richtung Bayreuth unterwegs, als sich auf der Höhe von Oberhaid (Landkreis Bamberg) aus bisher ungeklärter Ursache der Kipp-Mechanismus des Lastwagens selbstständig machte. Bis zu einem Quadratmeter große Teer-Brocken fielen auf die Fahrbahn. Beim Ausweichen der Brocken und im Stau, der durch die blockierte Fahrbahn entstand, krachte es drei Mal. Es entstanden Blechschäden in Höhe von mehreren tausend Euro an den beteiligten Autos, verletzt wurde bei den Unfällen am Dienstag aber niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare