A3: Laster und Wohnwagen krachen ineinander

Bessenbach - Zwei Laster und ein Wohnwagengespann sind in der Nacht zum Donnerstag auf der A3 ineinandergekracht. Die Autobahn musste stundenlang gesperrt werden.

Zwei Laster und ein Wohnwagengespann sind in der Nacht zum Donnerstag bei einem Unfall auf der Autobahn 3 bei Bessenbach (Kreis Aschaffenburg) ineinandergekracht. Ein Baustellenabschnitt auf der A3 musste für die aufwendige Bergung stundenlang gesperrt werden, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. Die beiden Lastwagenfahrer wurden leicht verletzt, außerdem kam ein 10-jähriger Junge vorsorglich ins Krankenhaus. Der Sachschaden wurde auf etwa 100 000 Euro geschätzt.

Ein 40 Tonnen schwerer Sattelzug durchbrach gegen Mitternacht aus ungeklärter Ursache die Mittelleitplanke. Auf der Gegenfahrbahn stieß er mit dem Auto einer vierköpfigen Familie und ihrem angehängten Wohnwagen zusammen. Danach krachte ebenfalls auf der Gegenfahrbahn noch ein anderer Sattelzug mit dem querstehenden Laster zusammen. Bei dem Unfall gab es keine Schwerverletzten - das hätten wohl “tieffliegende Schutzengel“ verhindert, so ein Polizeisprecher.

Weil der Laster, der den Unfall verursacht hatte, Diesel verlor, musste die Fahrbahn gründlich gereinigt werden. Die ineinander verkeilten Fahrzeuge wurden von den Rettungskräfte mit schwerem Gerät geborgen, unter anderem kam ein Bagger zum Einsatz. Die A3 musste laut Polizei zwischen den Anschlussstellen Weibersbrunn und Bessenbach in beiden Richtungen zunächst voll gesperrt werden. Nach gut vier Stunden war zumindest die Fahrtrichtung Frankfurt/Main wieder einspurig befahrbar. Die Sperrung Richtung Nürnberg dauerte am Donnerstagmorgen noch an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrer will Tier ausweichen: Auto überschlägt sich und landet in tiefem Graben
Er wollte offenbar einem Wildtier ausweichen. Doch das hatte für einen Mann und seinen Beifahrer im Landkreis Kulmbach fatale Folgen.
Fahrer will Tier ausweichen: Auto überschlägt sich und landet in tiefem Graben
Nach Unwettern in der Region: Lage hat sich beruhigt
Das Wochenende war voller Sonnenschein - doch am Sonntagabend wird es richtig ungemütlich. Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Unwetterwarnung für mehrere …
Nach Unwettern in der Region: Lage hat sich beruhigt
Polizisten greifen bei Schlägerei ein, doch dann eskaliert die Situation völlig
Mehrere Polizisten wollten Sonntagfrüh eine Schlägerei in der Augsburger Innenstadt schlichten. Doch dann wurden die Beamten plötzlich selbst zur Zielscheibe.
Polizisten greifen bei Schlägerei ein, doch dann eskaliert die Situation völlig
Mann setzt sich betrunken ans Steuer und rammt Motorradfahrer - Biker stirbt
Ein Mann hat sich am Samstag ans Steuer seines Wagens gesetzt und zuvor zu tief ins Glas geschaut - das kostete einen Motorradfahrer das Leben. 
Mann setzt sich betrunken ans Steuer und rammt Motorradfahrer - Biker stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.