+
Keine Chance: Der Fahrer dieses Lasters wurde in seiner Kabine eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle.

Unfall im Ostallgäu

Sattelzug kracht in Wohnhaus: Fahrer tot

Halblech - Ein schwerer Lkw-Unfall hat sich in der Ostallgäuer Gemeinde Halblech ereignet. Ein Fahrer ist mit seinem Laster gegen eine Hauswand geprallt und tödlich verletzt worden.

Der 40-Tonnen-Sattelzug, der mit leeren Gitterboxen beladen war, ist laut Polizei am Dienstagmittag aus bisher noch nicht geklärten Gründen von der Straße abgekommen. Er war auf der B17 von Schongau in Richtung Füssen unterwegs. Die Wucht des Aufpralls auf die Hauswand war so groß, dass das Haus nun einsturzgefährdet ist.

Der Fahrer wurde in seiner Kabine eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Seine Identität konnte bisher noch nicht geklärt werden.

Zum Unfallzeitpunkt waren keine Bewohner in dem Anwesen, weshalb auch niemand verletzt wurde.

kg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion