Beute im Wert von bis zu zwei Millionen

17 Lastwagen-Anhänger gestohlen: Fünf Jahre Haft

Passau - Die Plünderung von 17 Lastwagen-Anhängern muss ein 54-Jähriger mit fünf Jahren Haft büßen. Das Landgericht Passau verurteilte den Mann am Montag wegen Diebstahls.

Seine 58 Jahre alte Komplizin wurde zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Das Pärchen hatte die Taten zugegeben.

Sie waren mit einer Lkw-Zugmaschine auf Parkplätze gefahren, auf denen Brummifahrer über das Wochenende ihre beladenen Anhänger abgestellt hatten. Das Duo kuppelte die Anhänger an seine Zugmaschine und fuhr in eine angemietete Lagerhalle.

Dort räumten die beiden die Ladung aus und stellte die leeren Anhänger anschließend wieder auf einen öffentlichen Parkplatz.

Bei ihren Diebestouren machten der Mann und seine Komplizin eine Beute von 1,5 Millionen bis zwei Millionen Euro gemacht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden
Bei Bauarbeiten wurde in Schwandorf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Für die Entschärfung muss das Krankenhaus evakuiert werden. 
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden

Kommentare