+
Dass der Auto-Schalter bei MC Donalds nicht für Lastwagen ausgelegt ist, musste ein 35-jähriger Pole feststellen.

Mit Lkw in den McDrive-Schalter: 25.000 Euro Schaden

Irschenberg - Dass der Auto-Schalter bei MC Donalds nicht für Lastwagen ausgelegt ist, musste ein 35-jähriger Pole feststellen. Auf den Mann wartete aber noch eine ganz andere Überraschung.

Lastwagen fahren macht hungrig. Das dachte sich wohl auch ein 35-jähriger Pole und steuerte das MC Donalds-Restaurant am Irschenberg an. Und weil Lastwagenfahrer in der Regel wenig Zeit haben, fuhr er direkt an den Auto-Schalter, wo man sich Burger und Pommes direkt ans Lenkrad liefern lassen kann.

Dumm nur: Die Maximalhöhe für Fahrzeuge beträgt  2,80 Meter, sein Brummi war aber deutlich über drei Meter hoch. So wurde das Vordach des Kassenhäuschens zum unpassierbaren Hindernis. Durch die Kollision wurden die kompletten elektrische Leitungen des Häuschens abgerissen. Das Ergebnis: ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Geldstrafe oder Knast

Doch als ob das noch nicht genug wäre, wartete auf den Polen noch eine weitere unangenehme Überraschung. Bei der Unfallaufnahme und Überprüfung des Fahrers, stellte sich heraus, dass der 35-Jährige wegen eines Diebstahls im vergangenen Jahr per Haftbefehl gesucht wurde. Weil er an Ort und Stelle aber eine Geldstrafe bezahlen konnte, ersparte er sich die eigentlich fälligen 15 Tage Haft. Der Appetit auf einen Burger war ihm dann vergangen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gerechtigkeit nach 31 Jahren: Homo-Mörder verurteilt
Der damals 25-jährige Täter, hat im Januar 1986 einen homosexuellen Rentner auf brutale Art ermordet. Am Freitag wurde das Urteil gesprochen.
Gerechtigkeit nach 31 Jahren: Homo-Mörder verurteilt
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende
Ein traumhafter Föhn-Tag jagt den anderen. Selbst am Freitag noch Traumwetter in ganz Oberbayern. Unser Tipp: Genießen Sie es, denn am Wochenende wird‘s richtig, richtig …
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende
Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Seit Mitte September wurde eine 53-jährige Frau aus Altenmarkt (Kreis Traunstein) vermisst. Jetzt wurde ihre Leiche unweit in einem Waldstück entdeckt.
Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) sind am Freitagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden.
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte

Kommentare