Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt

Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt

Lkw-Gespann überschlägt sich auf A8

Bergen - Ein vollbeladenes Lastwagen-Gespann hat sich am Mittwochnachmittag auf der Autobahn 8 nahe Bergen überschlagen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Der 54 Jahre alte Österreicher war mit seinem Fahrzeug nahe Bergen (Kreis Traunstein) in Richtung Salzburg von der Straße abgekommen und über eine Böschung gestürzt, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Ursache für den Unfall am Vortag war offenbar ein gesundheitliches Problem des Mannes.

Der Schaden beträgt den Angaben zufolge rund 200 000 Euro. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen für vier Stunden gesperrt werden, was einen Rückstau von zehn Kilometern zur Folge hatte.

dpa/vh 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß
Bei einem Frontalzusammenstoß ist in Kumhausen (Landkreis Landshut) eine 31-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen.
Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß
Dorf-Bewohnerin dreht frivole Filme und sorgt damit für Skandal im Bayerwald
Eine junge Frau verdient ihr Geld mit schlüpfrigen Filmchen im Netz. Das sorgt im katholisch geprägten Bayerwald für Aufsehen.
Dorf-Bewohnerin dreht frivole Filme und sorgt damit für Skandal im Bayerwald
Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Ein Feuer breitet sich im Obergeschoss eines Einfamilienhauses in Kager bei Altötting rasend schnell aus. Für die Feuerwehr keine leichte Aufgabe. Doch es gibt auch eine …
Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Ein Lkw-Fahrer machte in der Nacht auf Samstag sein wohlverdientes Nickerchen im Führerhaus seines Lasters. Als er aufwachte, staunte er nicht schlecht - und rief die …
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer

Kommentare