+
In einer Baustelle auf der A3 bei Würzburg kam der Lkw ins Schleudern. 

Fahrer unverletzt

Lastwagen umgekippt: Vollsperrung auf der A3

Würzburg - Vollsperrung auf der A3 Richtung Frankfurt: Ein Lkw ist am Samstag auf der Autobahn bei Würzburg umgekippt. Er war in einer Baustelle ins Schleudern geraten. 

Ein Lastwagen ist am Samstag auf der Autobahn 3 bei Würzburg umgekippt und hat eine stundenlange Vollsperrung der Strecke Richtung Frankfurt ausgelöst. Der Sattellastzug war in einer Baustelle offenbar ins Schleudern geraten, wie ein Polizeisprecher sagte. Der umgekippte Laster habe sich „quer über die Fahrbahnen“ gelegt und dort die Durchfahrt blockiert. Der 27 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro.

Für die Aufräumarbeiten wurden die drei Spuren in Richtung Frankfurt zwischen der Raststätte Würzburg und Heidingsfeld über Stunden hinweg komplett gesperrt. Der Verkehr wurde großräumig ab der Anschlussstelle Randersacker umgeleitet. Es kam zu erheblichen Behinderungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Freitag bei Baggerarbeiten in der Gemeinde Kastenau im Landkreis Rosenheim gefunden. 
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Der Abgeordnete Günther Felbinger wartet weiter auf einen Gerichtstermin. Er soll den Landtag um viel Geld betrogen haben, doch das Landgericht priorisiert andere Fälle …
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
München – Durch neue Projekte summieren sich die Ausgaben des Freistaats 2018 auf 59,9 Milliarden Euro. Die CSU-Fraktion setzt dabei kleine Nadelstiche gegen die …
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro

Kommentare