23-Jährigen erwartet Anzeige

Eltern melden Cannabiszucht ihres Sohnes der Polizei

Lauben - Weil ihr Sohn nicht auf Vater und Mutter hören wollte, hat ein Elternpaar in Lauben (Landkreis Oberallgäu) die Cannabiszucht des 23-jährigen Sprösslings der Polizei gemeldet.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatten die Eltern ihren Sohn mehrmals aufgefordert, seine Finger vom Anbau des Cannabis zu lassen - ohne Erfolg. Da sahen die Eltern nur noch den Ausweg, der Polizei einen Tipp auf die Pflanzen im Zimmer ihres Sohnes zu geben.

Mit dieser Erziehungsmaßnahme hatten sie Erfolg: Mit dem Drogenanbau war daraufhin Schluss, die Beamten stellten Pflanzen und Samen sicher. Den 23-Jährigen erwartet nun eine Anzeige.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

1.300 Kinderpornos: Ex-Abgeordneter Förster schweigt beharrlich
Dem ehemaligen bayerischen Landtagsabgeordneten Linus Förster werden mehr sexuelle Straftaten vorgeworfen als bisher bekannt. Der Angeklagte schweigt sich zu den …
1.300 Kinderpornos: Ex-Abgeordneter Förster schweigt beharrlich
Kein Kontakt zu wiedergewähltem Landrat möglich
Die politische Zukunft des nach einem Unfall an einer Gedächtnisstörung leidenden Pfaffenhofener Landrats Martin Wolf (CSU) bleibt ungewiss.
Kein Kontakt zu wiedergewähltem Landrat möglich
Dutzende protestieren gegen Abschiebung von Mitschülern in Nürnberg
Dutzende Schüler und Lehrer haben in Nürnberg gegen die ihren Angaben zufolge drohende Abschiebung von Mitschülern protestiert.
Dutzende protestieren gegen Abschiebung von Mitschülern in Nürnberg
Das sind die besten Ausflugsziele für das lange Vier-Tage-Wochenende
Wer am Freitag einen Brückentag frei nehmen kann, den lädt ein Vier-Tage-Wochenende mit warmen Temperaturen und Sonnenschein zum Rausgehen ein. Wir haben für Sie die …
Das sind die besten Ausflugsziele für das lange Vier-Tage-Wochenende

Kommentare