23-Jährigen erwartet Anzeige

Eltern melden Cannabiszucht ihres Sohnes der Polizei

Lauben - Weil ihr Sohn nicht auf Vater und Mutter hören wollte, hat ein Elternpaar in Lauben (Landkreis Oberallgäu) die Cannabiszucht des 23-jährigen Sprösslings der Polizei gemeldet.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatten die Eltern ihren Sohn mehrmals aufgefordert, seine Finger vom Anbau des Cannabis zu lassen - ohne Erfolg. Da sahen die Eltern nur noch den Ausweg, der Polizei einen Tipp auf die Pflanzen im Zimmer ihres Sohnes zu geben.

Mit dieser Erziehungsmaßnahme hatten sie Erfolg: Mit dem Drogenanbau war daraufhin Schluss, die Beamten stellten Pflanzen und Samen sicher. Den 23-Jährigen erwartet nun eine Anzeige.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei- und Vierbeiner proben gemeinsamen Lawinen-Einsatz
Oberstdorf - Wenn es um Leben und Tod geht, müssen sie wie die Profis arbeiten. Dabei engagieren sich die Bergretter alle ehrenamtlich. Im Allgäu werden die Helfer von …
Zwei- und Vierbeiner proben gemeinsamen Lawinen-Einsatz
Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt
Mantel - Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Mantel (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) gestorben, zwei weitere …
Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt
Wird der Fasching zum Trinkgelage?
Würzburg - Rathausstürme, Faschingszüge, Ordensverleihungen: Die Fastnacht steuert auf ihren Höhepunkt zu. Immer wieder werden dabei betrunkene Jugendliche zum Thema. …
Wird der Fasching zum Trinkgelage?
Kontaktanzeigen für einen lebensfrohen Spanier
Nürnberg - Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die von Timber, einem …
Kontaktanzeigen für einen lebensfrohen Spanier

Kommentare