+
Fast 20 Jahre nach dem Mord an einer Regensburger Prostituierten ist am Montag ein 43-Jähriger zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Lebenslange Haft für Prostituiertenmord

Regensburg - Fast 20 Jahre nach dem Mord an einer Regensburger Prostituierten ist am Montag ein 43-Jähriger zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Nach Überzeugung des Regensburger Landgerichts hatte der damalige Freier im Sommer 1990 die Frau mit einer Messingvase niedergeschlagen, sie mit den Händen erwürgt und ihre Tageseinnahmen gestohlen. Der Mann war erst 2008 aufgrund neuer Spuren gefasst worden. Als die Kripo den Fall noch einmal aufrollte, entdeckte sie an zwei Zigarettenkippen aus dem Mülleimer des Callgirl-Appartements DNA des bereits mehrfach verurteilten Mannes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare