Lebenslange Haftstrafe

Bluttat aus Eifersucht: Täter verurteilt

Passau - Fast ein Jahr nach einem tödlichen Eifersuchtsdrama in Niederbayern muss ein 47-Jähriger lebenslang ins Gefängnis.

Das Landgericht Passau verurteilte den Frührentner am Montag wegen Mordes an seiner Exfreundin und versuchten Mordes an seinem Nebenbuhler. Nach Überzeugung der Richter hatte sich der Mann im vergangenen September in Bad Griesbach (Landkreis Passau) nachts an seine Opfer herangeschlichen und den schlafenden Lebensgefährten mit einem Messer am Hals verletzt. Als die 35-jährige Frau aufwachte und in den Flur flüchtete, habe er sie verfolgt und mit mehreren Messerstichen getötet. „Er hat ihr buchstäblich die Kehle durchgeschnitten“, sagte die Vorsitzende Richterin, Angela Meier-Kraut.

Der schwer verwundete Lebensgefährte hatte es anschließend noch geschafft, den Angreifer aus der Wohnung zu vertreiben und den Notarzt zu rufen. Der 42-Jährige wurde im Krankenhaus gerettet. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Eine Liebes-SMS an ihren heimlichen Geliebten war ihr letztes Lebenszeichen – danach verliert sich ihre Spur. Was ist mit Tabita Cirvele passiert?
Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
In der Oberpfalz nahe Berching ist ein 81-Jähriger von seinem Motorrad gestürzt, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der bewusstlose Mann starb am Unfallort.
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Im Prozess um einen Machtkampf im Bamberger Rotlichtmilieu äußert der Hauptangeklagte sich noch immer nicht zu den schweren Vorwürfen. Das Verfahren wird weiterhin …
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende
Nachdem das Wetter am Donnerstag eher regnerisch und trüb ausfiel, steigert sich die Vorfreude aufs Wochenende entsprechend der sonnigen Prognosen ins Unermessliche. 
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende

Kommentare