Lehrer manipuliert Prüfung für seine Schüler

Kulmbach - Eigentlich ist Schummeln die Sache von Schülern, doch ein Lehrer der Fachschule für Heilerziehungspflege in Himmelkron hat selbst die Prüfung manipuliert, um seiner Klasse zu helfen.

Der Lehrer hatte die vom Kulturministerium vorgegebenen Prüfungsfragen umformuliert. Der Schulleiter hat die Änderungen bemerkt und die Schulaufsicht informiert. Der Lehrer wurde vorläufig vom Dienst suspendiert, bestätigte die Diakonie in Neuendettelsau (Landkreis Ansbach) am Freitag entsprechende Medienberichte.

Gute Noten ohne Pauken? Schleimen will gelernt sein

Gute Noten ohne Pauken? Schleimen will gelernt sein

Auch seinen 36 Schülern hat der erfahrene Pädagoge damit keinen Gefallen getan: Sie müssen am 12. Juli noch einmal zur Prüfung im Fach Medizin und Psychiatrie antreten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3

Kommentare