+
350 neue Lehrer sollen an Gymnasien und Oberschulen eingestellt werden.

Lehrer protestieren gegen Einstellungssituation

München - Der Bayerische Philologenverband (bpv) hat die Einstellungssituation für Nachwuchslehrer an Gymnasien und beruflichen Oberschulen kritisiert. Das Kultusministerium räumt Schwierigkeiten ein.

Im kommenden Schuljahr gebe es einen hohen Bedarf an Lehrern - durch Pensionierungen, Altersteilzeiten und Schwangerschaften, teilte bpv-Präsident Max Schmidt am Freitag mit. Deshalb sei es enttäuschend, dass Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) lediglich 350 neue Lehrer an den Gymnasien und 70 an den Oberschulen einstellen wolle.

 Das habe der Minister am Dienstag bei der Vorstellung einer Lehrerbedarfsprognose gesagt. “Kleinere Klassen und individuelle Förderung sind ohne ausreichend Lehrer nicht zu machen“, sagte Schmidt.

Das Kultusministerium räumte die schwierige Situation bei den Gymnasiallehrer ein. Zugleich verwies ein Ministeriumssprecher aber darauf, dass Spaenle einerseits eine mobile Reserve für die Gymnasien geschaffen habe und andererseits einen Einstellungskorridor, über den die Jahrgangsbesten in den Fächerkombinationen eingestellt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Rübensattelzug
Eine Autofahrerin ist in Asbach-Bäumenheim (Landkreis Donau-Ries) beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug ums Leben gekommen.
Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Rübensattelzug
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall nahe Rotthalmünster (Landkreis Passau) ums Leben gekommen.
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Für den tödlichen Messerangriff auf seine frühere Freundin hat das Landgericht Passau den 23 Jahre alten Täter zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Er wollte in Lohr am Main über Nacht angeln und ist ertrunken: Der Leichnam eines 57-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag von einem Taucher auf dem Grund des Mains …
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche

Kommentare