+
Spaenle bekommt eine riesige Schultüte überreicht.

Lehrerverband für eine bessere Grundschule

München - Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) hat am Donnerstag der Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) eine Petition für bessere Grundschulen übergeben.

In deren Fokus stehen neben kleineren Klassen, besserer Bildung und gleicher Bezahlung für die Lehrkräfte vor allem die freie Schulwahl und eine längere vorausgehende gemeinsame Schulzeit.

Parallel wurde Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) von der BLLV-Vertreterin Simone Fleischmann symbolisch eine Schultüte überreicht. BLLV-Präsident Klaus Wenzel hatte nach eigener Aussage den Eindruck, Spaenle unterstütze die Forderung nach besserer Ausbildung der Lehrkräfte.

Der Minister begrüßte das Engagement und befand: "Wir befinden uns in Bayern auf einem guten Weg, die Bildung unserer Grundschüler noch besser zu gestalten". Für seine Forderungen hat der BLLV mehr als 100.000 Unterschriften gesammelt, hieß es in einer Mitteilung am Donnerstag. Auch mit rund 100 Teilnehmern der Aktion beim Kultusministerium zeigte sich Präsident Wenzel zufrieden.

Der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbandes (bpv), Max Schmidt, bezeichnete die Zustimmung zur Petition allerdings als "bescheidenes Ergebnis", sei es doch den 55.000 Mitgliedern des BLLV nicht gelungen, im Schnitt mehr als eine weitere Person zur Unterschrift zu bewegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dorf-Bewohnerin dreht frivole Filme und sorgt damit für Skandal im Bayernwald
Eine junge Frau verdient ihr Geld mit schlüpfrigen Filmchen im Netz. Das sorgt im katholisch geprägten Bayernwald für Aufsehen.
Dorf-Bewohnerin dreht frivole Filme und sorgt damit für Skandal im Bayernwald
Todesdrama in Niederbayern: Junger Erntehelfer gerät unter Getreide-Berg
Bei Erntearbeiten im Landkreis Rottal-Inn kam es am Freitagnachmittag zu einem tödlichen Unfall. Ein junger Arbeiter konnte nicht mehr gerettet werden. 
Todesdrama in Niederbayern: Junger Erntehelfer gerät unter Getreide-Berg
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran

Kommentare