+
Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU), Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) und Hans-Günther Roßbach, Leiter des Bamberger Leibniz-Instituts.

Schwerpunkt Bildungsverläufe

Leibniz-Institut in Bamberg eröffnet

Bamberg - Bamberg hat jetzt ein Leibniz-Institut: Bundesforschungsministerin Wanka und Bayerns Kultusminister Spaenle haben am Montag die Einrichtung für Bildungsverläufe eröffnet.

Oberfranken hat sein erstes Leibniz-Institut: Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) und Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) eröffneten am Montag in Bamberg das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi). Wanka sprach von einem „Forschungsansatz mit ungeahnten Möglichkeiten“, Spaenle von einer „revolutionären Idee“. Das LIfBi beobachtet den Lebensweg von 60 000 überwiegend jungen Deutschen über einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren. Die Forscher halten fest, in welche Sportvereine die Testpersonen gehen, auf welche Schulen sie wechseln, ob sie Nachhilfe brauchen, welche Berufe und Studiengänge sie wählen. Sie wollen auf diese Weise herausfinden, wie „Leben und Lernen miteinander verknüpft sind.“ Spaenle gab sich überzeugt, die Bildungspolitik werde sich „dadurch nachhaltig verändern.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen zieht auch am Samstag noch Folgen nach sich. Im Landkreis Passau wurde der Katastrophenalarm ausgerufen.
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Bis zum Ferienende wird die Autobahnpolizei verstärkt darauf achten, dass bei Unfällen auf Bayerns Autobahnen sofort eine Rettungsgasse gebildet wird. Wer sich nicht …
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt

Kommentare