+
In diesem ausgebrannten Auto fand die Polizei eine Leiche.

Verbrannte Leiche im Kofferraum gefunden

Altenthann/Regensburg - Sollte hier vielleicht ein Verbrechen vertuscht werden? Feuerwehrleute haben bei Altenthann (Landkreis Regensburg) im Kofferraum eines ausgebrannten Autos eine Leiche gefunden.

Eine verbrannte Leiche stellt die Polizei in Regensburg vor ein Rätsel. In der Nacht zum Sonntag war die Feuerwehr zu einem brennenden Auto bei Altenthann (Landkreis Regensburg) gerufen worden. Nach den Löscharbeiten entdeckten die Einsatzkräfte die bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche im Kofferraum des Autos. Der Leichnam wurde nach Regensburg gebracht, wo sie Rechtsmediziner der Universität Erlangen obduzieren sollten.

An den Zähnen konnte bei der Obduktion festgestellt werden, dass es sich bei der Leiche um den Halter des Fahrzeugs handelte, einen 21-jährigen Mann aus dem Landkreis Cham. Er war vermutlich an einer Rauchvergiftung gestorben.

Es stand zum Einsatzzeitpunkt in den Büschen am Ende eines Abhanges. Die Brandursache blieb zunächst unklar. Die Polizei setzte einen Hubschrauber ein, um die Spuren genauer zu erkennen. “Es sieht dann plastischer als vom Erdboden aus“, sagte ein Sprecher. Die Kriminalpolizei ermittle in alle Richtungen - auch Suizid oder Mord wurden zunächst nicht ausgeschlossen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Straßensperren und Platzverweise: YouTuber sorgt für Großeinsatz in 40-Seelen-Dorf
In einem 40-Seelen-Dorf in Mittelfranken herrschte am Montag ein Ausnahmezustand. Mehr als 100 Menschen hatten sich versammelt um gegen einen YouTuber zu protestieren. 
Straßensperren und Platzverweise: YouTuber sorgt für Großeinsatz in 40-Seelen-Dorf
Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Das Unglück erschütterte ganz Bayern und Deutschland: Am 9. Februar 2016 kollidierten zwei Meridian-Personenzüge. Der Verantwortliche ist nicht mehr in Haft. 
Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Am Sonntag kam es im Landkreis Mühldorf zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein Mann starb im Wald. 
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Am Sonntag brach einem Belgier der Klettergriff aus der Felswand, er stürzte acht Meter in die Tiefe. Seine Rettung …
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt

Kommentare