Leiche in leerstehendem Hotel gefunden

Amberg/Regensburg - Bauarbeiter, die in einem schon lange leerstehenden Hotel mit der Arbeit beginnen wollten, haben dort im Keller eine Leiche entdeckt. Sie war bereits stark verwest.

In einem schon lange leerstehenden Amberger Hotel haben Bauarbeiter die großteils verweste Leiche eines 55-Jährigen entdeckt. Der Mann lag vermutlich etwa sieben Wochen im Keller des Gebäudes, sagte ein Sprecher der Regensburger Polizei. Gerichtsmediziner konnten aufgrund des Zustands der Leiche keine Todesursache feststellen. Ein Verbrechen wird von der Kripo aber ausgeschlossen, ein Suizid als unwahrscheinlich angesehen. Der gebürtige Oberpfälzer hatte zuletzt im oberfränkischen Kronach gelebt. Der obdachlose Mann hatte sich dann im April wohl in dem seit etwa zehn Jahren leerstehenden Haus einquartiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ministerpräsident Söder plant Millionen-Förderung für bayerische Wirtshäuser
Bayern will vorerst 30 Millionen Euro in ein neues Förderprogramm für Gasthäuser im ländlichen Raum stecken. Das kündigte der neue Ministerpräsident Markus Söder (CSU) …
Ministerpräsident Söder plant Millionen-Förderung für bayerische Wirtshäuser
Wetter-Warnung wegen starken Gewitters: Diese Landkreise sind betroffen
Wettermäßig standen in Bayern die Zeichen im April schon auf Sommer. Damit ist es nun vorerst vorbei - dem Freistaat drohen starke Gewitter.
Wetter-Warnung wegen starken Gewitters: Diese Landkreise sind betroffen
Verrückt! Dieses Küchenutensil baute ein Tuner in sein Auto ein - jetzt muss er zahlen
Ein Autotuner in Rosenheim hat einen Kochtopf an seinem Wagen verbaut.
Verrückt! Dieses Küchenutensil baute ein Tuner in sein Auto ein - jetzt muss er zahlen
Polizei kontrolliert aufgemotzten BMW und entdeckt ein äußerst kurioses Bauteil
Die Rosenheimer Tuning-Szene ist bekannt für ihre gewagten Umbauten an Fahrzeugen. Doch über diese kuriose Veränderung staunte selbst die Polizei.
Polizei kontrolliert aufgemotzten BMW und entdeckt ein äußerst kurioses Bauteil

Kommentare