Leiche in leerstehendem Hotel gefunden

Amberg/Regensburg - Bauarbeiter, die in einem schon lange leerstehenden Hotel mit der Arbeit beginnen wollten, haben dort im Keller eine Leiche entdeckt. Sie war bereits stark verwest.

In einem schon lange leerstehenden Amberger Hotel haben Bauarbeiter die großteils verweste Leiche eines 55-Jährigen entdeckt. Der Mann lag vermutlich etwa sieben Wochen im Keller des Gebäudes, sagte ein Sprecher der Regensburger Polizei. Gerichtsmediziner konnten aufgrund des Zustands der Leiche keine Todesursache feststellen. Ein Verbrechen wird von der Kripo aber ausgeschlossen, ein Suizid als unwahrscheinlich angesehen. Der gebürtige Oberpfälzer hatte zuletzt im oberfränkischen Kronach gelebt. Der obdachlose Mann hatte sich dann im April wohl in dem seit etwa zehn Jahren leerstehenden Haus einquartiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Rübensattelzug
Eine Autofahrerin ist in Asbach-Bäumenheim (Landkreis Donau-Ries) beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug ums Leben gekommen.
Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Rübensattelzug
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall nahe Rotthalmünster (Landkreis Passau) ums Leben gekommen.
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Für den tödlichen Messerangriff auf seine frühere Freundin hat das Landgericht Passau den 23 Jahre alten Täter zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Er wollte in Lohr am Main über Nacht angeln und ist ertrunken: Der Leichnam eines 57-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag von einem Taucher auf dem Grund des Mains …
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche

Kommentare