46-Jähriger gestorben

Leiche im Main: Todesursache steht fest

Kitzingen - Vier Tage nach dem Fund einer Leiche im Main bei Kitzingen steht die Todesursache des 46-Jahre alten Mannes fest.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ist der Unterfranke ertrunken. Das habe die Obduktion ergeben. Hinweise auf einen gewaltsamen Tod oder Fremdeinwirkung lägen nicht vor. Der Mann war am Freitag mit seiner sieben Jahre älteren Lebensgefährtin am Main unterwegs.

Nachdem er zum Schwimmen in den Fluss gestiegen war, trat die Frau den Heimweg an. Einen Tag später meldete sie ihren Freund als vermisst. Am Sonntag fanden die Einsatzkräfte den leblosen Körper des Mannes schließlich zwischen zwei am Ufer vertäuten Schiffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie
Zwei junge Tiroler lieferten sich am Sonntagabend ein Autorennen durch Rosenheim. Sie rasten mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde durch die Stadt.
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie

Kommentare