Leiche nach Brand in Gartenlaube entdeckt

Klingenberg am Main - Nach einem Brand in einer Gartenlaube nahe Klingenberg am Main (Kreis Miltenberg) hat die Polizei in den Trümmern die Leiche eines Mannes entdeckt.

Die Identität sei noch nicht mit letzter Sicherheit geklärt, teilten die Ermittler am Dienstag mit. Unklar ist auch, ob der Mann bei dem Feuer ums Leben kam, genauso wie die Brandursache. Ein Spürhund hatte die völlig verkohlte Leiche gefunden.

Um sicherzugehen, um wen es sich bei dem Toten handelt und herauszufinden, wie der Mann ums Leben kam, soll die Leiche obduziert werden. In der unbewohnten Holzhütte war am vergangenen Donnerstag Feuer ausgebrochen. Die Flammen hatten rasch auf die komplette Laube übergegriffen, die vollständig ausbrannte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  

Kommentare