Auto rast offenbar in Bushaltestellen in Marseille

Auto rast offenbar in Bushaltestellen in Marseille

Tote Frau im Chiemgau gefunden

Leichenfund: Polizei rätselt über Motiv

Wimpasing - Nach dem Fund der Leiche einer 35-Jährigen im Chiemgau rätseln die Ermittler noch immer über das Motiv für die Bluttat.

Es lägen weder Hinweise auf einen Raubmord noch auf eine Eifersuchtstat vor, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Ein Sexualdelikt scheide nach dem Obduktionsbefund ebenso aus.

Frauenleiche im Wald bei Traunstein entdeckt

Die Kripo weiß bislang nicht einmal, wo die als Küchenhilfe beschäftigte Frau erstochen wurde. „Das muss wohl irgendwo zwischen dem Zillertal und dem Chiemgau passiert sein“, sagte der Sprecher. Tatort sei jedenfalls nicht die Wohnung der Frau im Tiroler Zillertal. Auch das nahe dem Bodensee sichergestellte Auto des tatverdächtigen Freundes der 35-Jährigen weise keine Hinweise auf ein Tötungsdelikt auf. Von dem 47 Jahre alten Freund des Opfers fehlt weiter jede Spur.

Zwei Schüler hatten die Leiche der Rumänin am Montag im Gebüsch an einer Straße in Vachendorf (Landkreis Traunstein) gefunden. Ihr Oberkörper wies zahlreiche Messerstiche auf. Dass bei ihrer Leiche der Ausweis der 35-Jährigen gefunden wurde, deute auf ein nicht geplantes Tötungsdelikt hin.

dpa

Rubriklistenbild: © aktivnews

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Schrecklicher Unfall bei Baumfällarbeiten: Ein 33-Jähriger wurde von einer Baumkrone getroffen und tödlich verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den Kollegen des …
Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Nach einem Motorradunfall in der Fränkischen Schweiz ist ein 51 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben.
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion