+
Bei regennasser Fahrbahn hatte die Frau die Kontrolle über ihr Auto verloren.

Leichtverletzte bei Unfall auf A 95

Starnberg - Schon wieder hat es auf der A 95 gekracht. Diesmal ist eine Frau wegen Aquaplaning gegen die Mittelleitplanke gedonnert.

Die Autobahn war am Samstag Nachmittag nur einspurig befahrbar.

Der Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr auf der A95 zwischen Forstenried und dem Dreieck Starnberg, rund zwei Kilometer vor dem Dreieck. Die 41-jährige Frau verlor auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihren Kleinwagen und prallte gegen die Mittelleitplanke. Sie konnte selbst den Rettungsdienst verständigen. Mit einem Schleudertrauma und leichten Rückenprellungen wurde die Frau vorsorglich ins Starnberger Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn war am Samstag Nachmittag nur einspurig befahrbar.

Erst am Freitag wurde einer jungen Frau bei einem Unfall auf der A95 ein Arm abgetrennt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chiemsee Summer zu spät evakuiert? Veranstalter wehrt sich
Das heftige Unwetter sorgte am Freitagabend beim Chiemsee Summer Festival für Chaos. Wurde das Festival zu spät abgesagt? Der Veranstalter wehrt sich in einer …
Chiemsee Summer zu spät evakuiert? Veranstalter wehrt sich
Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden
Eine 28-Jährige streifte - vermutlich wegen Sekundenschlafs - mit ihrem Wagen einen Tanklaster. Was dann geschah, ist filmreif. 
Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände
Bereits seit dem 17. Juli wurde ein Patient der Bezirkskliniken Mittelfranken in Ansbach vermisst. Am 29. Juli wurde dann - eher zufällig - die Leiche gefunden.
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden

Kommentare