+
Feuerwehrmänner in Vollschutz sichern am Donnerstag in einem chemischen Betrieb in Lindau eine Einsatzstelle ab.

Unfall in Chemiefabrik: Lauge läuft aus

Lindau - Tausende Liter ätzende Chemikalien sind am Morgen in einer Chemiefabrik in Lindau ausgelaufen. Schuld war ein kleiner Riss in einem Behälter.

In einem chemischen Betrieb in Lindau am Bodensee sind am Donnerstag mehrere tausend Liter Lauge aus einem Behälter ausgelaufen. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, erlitt ein 28 Jahre alter Mitarbeiter leichte Verletzungen im Gesicht.

Aus zunächst ungeklärter Ursache war in einem mit etwa 16.000 Liter Kalilauge befüllten Tank ein Riss entstanden. Da die Flüssigkeit in einem Auffangbehälter gesammelt werden konnte und keine giftigen Dämpfe freisetzte, habe keine Gefahr für die Bevölkerung bestanden. Bis zum späten Vormittag konnte die Feuerwehr 14.000 Liter der Lauge in andere Behälter umfüllen. Für den Einsatz wurde ein Teil des Firmengeländes geräumt und einige Zufahrtsstraßen gesperrt.

lby

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare