Erfolgreiche Schleierfahndung

Vom Linien- direkt in den Gefangenenbus

Rosenheim - Bei einer Routine-Kontrolle gingen Schleierfahndern der bayerischen Polizei am Mittwoch kurz nach Mitternacht gleich mehrere Fische gleichzeitig ins Netz.

Am Mittwoch kurz nach Mitternacht kontrollierten die bayerischen Schleierfahnder der Polizeiinspektion "Fahndung Rosenheim" bei Oberaudorf einen Linienbus, der von Grenoble Richtung Bukarest unterwegs war. Dabei gelangen den Beamten gleich zwei Volltreffer:

So setzten die Polizisten einen 30-jährigen Rumänen fest, der von der Staatsanwaltschaft Siegen seit zwei Jahren gesucht wird, um ihm einen Strafbefehl wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl rechtsgültig zusenden zu können. Dies konnten die Schleierfahnder nun klären.

Dumm gelaufen ist die Kontrolle auch für einen 46-jährigen Rumänen. Gegen ihn bestand ein erst zwei Wochen alter Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Essen wegen Diebstahls. Die Polizisten ließen den Mann vom Linienbus direkt in den Gefangenenbus umsteigen und brachten ihn umgehend in die JVA Bernau. Dort sitzt er nun seine 27-tägige Haftstrafe ab.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihwasser-Verzicht schlägt Wellen: Pfarrer will an drastischer Maßnahme festhalten
Die bayernweite Grippewelle macht auch vor Gotteshäusern nicht Halt. In Weiden hat ein Pfarrer wegen der Ansteckungsgefahr nun zu einem drastischen Mittel gegriffen.
Weihwasser-Verzicht schlägt Wellen: Pfarrer will an drastischer Maßnahme festhalten
Caritas-Mitarbeiter veruntreut 820 000 Euro - jetzt will er sein Haus verkaufen
Nach der Veruntreuung von etwa 820 000 Euro durch einen Mitarbeiter hat die Augsburger Caritas ihre Sicherheitsvorkehrungen verschärft.
Caritas-Mitarbeiter veruntreut 820 000 Euro - jetzt will er sein Haus verkaufen
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
Wegen versuchter Abtreibung muss sich am Dienstag (13.30 Uhr) ein 32 Jahre alter Mann vor dem Amtsgericht Ansbach verantworten.
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Eisige Kälte, Dauerfrost, zweistellige Minusgrade. Der Winter zieht nochmal richtig an zum Schluss. Das Kältephänomen „Arctic Outbreak“ bringt die polaren Temperaturen …
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu

Kommentare