Linienbus in Fürth gestohlen - Diebe gefasst

Fürth - Mehrere junge Leute haben in Fürth einen Linienbus gestohlen. Die Polizei stoppte den Bus in der Nacht zu Freitag nach kurzer Fahrt und nahm den betrunkenen 18-jährigen Fahrer fest.

Seine Begleiter sind flüchtig. Eine Zeugin hatte die Polizei alarmiert, nachdem sie die jungen Leute an dem geparkten Bus beobachtete. Als die Polizei eintraf, hatte der junge Mann seine Tour schon gestartet. Er missachtete den Angaben zufolge zunächst die Anhalte-Signale der Polizei. Mehrere Streifenbesatzungen waren nötig, um den Bus zu stoppen. Der 18-Jährige versuchte zu flüchten, wurde jedoch von Zivilbeamten gestellt. Gegen ihn wird den Angaben zufolge nun unter anderem wegen besonders schweren Diebstahls ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See

Kommentare