46-Jähriger mit Drogen im Bus

Mann tarnt Amphetamin als Schuhpflegeprodukt

Pleystein - Bundespolizisten haben bei der Kontrolle eines Linienbusses in Pleystein (Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab) ein Fläschen des Amphetamins „Liquid Ecstasy“ sichergestellt.

Der Besitzer, ein 46-Jähriger Deutscher, hatte die Droge dabei in einem Fläschchen transportiert, das suggerierte, es handle sich dabei um ein Produkt zur Lederpflege. Ein Test der Beamten zeigte hingegen, dass es sich dabei um das flüssige Amphetamin handelte und zeigten den Mann wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Ein Mann ist am Samstag mit seinem Motorrad auf der Autobahn tödlich verunglückt. Er stürzte bei Nürnberg aus zunächst ungeklärter Ursache, wie die Polizei mitteilte.
Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen

Kommentare