Tragischer Unfall auf der A3

Lkw rammt Oldtimer-Jeep - Beifahrerin stirbt

Altdorf - Ein Lkw ist auf der A3 auf einen schlecht beleuchteten Oldtimer-Jeep aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls und fehlende Sicherheitsgurte wurde die Beifahrerin aus dem Oldtimer geschleudert. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Nach aktuellem Ermittlungsstand war der Fahrer (41) des Lkw auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als er gegen 1.45 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in den vor ihm fahrenden Jeep krachte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 56-jährige Beifahrerin aus dem Oldtimer ohne seitliche Türen geschleudert. Die alarmierten Rettungskräfte konnten der Frau nicht mehr helfen und an der Unfallstelle nur noch ihren Tod feststellen.

Der Fahrer des Jeeps sowie ein dritter Pkw-Insasse (24) erlitten nach bisherigen Erkenntnissen einen Schock und kamen ins Krankenhaus. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch auf der A3 in Fahrtrichtung Passau zwischen dem Autobahndreieck Altdorf (Landkreis Nürnberger Land) und der Anschlussstelle Altdorf/Burgthann. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Autobahn für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Die zuständige Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat Ermittlungen eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Videoredaktion

Auch interessant

Meistgesehene Videos

Video
Bessere Luft in Bayern: Kabinett beschließt Maßnahmenpaket
München - Die bayerische Staatsregierung will für bessere Luft in Bayern sorgen. Wie das genau umgesetzt werden soll, erfahren Sie im Video.
Bessere Luft in Bayern: Kabinett beschließt Maßnahmenpaket
Video
Horror-Crash auf der A9: Bus fährt auf Sattelzug und brennt völlig aus
Auf der A9 in Richtung Süden hat sich bei Münchberg ein schweres Busunglück ereignet. Ein Reisebus mit einer Seniorengruppe aus Sachsen ist auf dem Weg an den Gardasee …
Horror-Crash auf der A9: Bus fährt auf Sattelzug und brennt völlig aus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion