+
Der Fahrer des LKW war mit über 4 Promille unterwegs.

Fahrt endet auf Polizeistation

LKW fährt Schlangenlinien - mehr als vier Promille

Leupoldsgrün - Einen sturzbetrunkenen Sattelzug-Fahrer hat die Polizei auf der A9 in Oberfranken aus dem Verkehr gezogen.

Wie die Polizei am Freitag berichtete, hatten mehrere Verkehrsteilnehmer am Donnerstag Alarm geschlagen, weil der Sattelzug in Schlangenlinien unterwegs war. Schließlich konnte der 45-Jährige auf einen Parkplatz gelotst werden. Dort staunten die Beamten dann nicht schlecht: Ein Alkoholtest ergab mehr als vier Promille, zudem lagen in dem Gefährt mehrere geleerte Bierdosen und leere Schnapsflasche. Auf den Mann, der zur Ausnüchterung in eine Haftzelle gebracht wurden, wartet nun eine Anzeige.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare