Lkw-Fahrer macht Pinkelpause - A63 gesperrt

Wörrstadt/Mainz - Mit seiner Pinkelpause hat ein 28-jähriger Brummifahrer den Verkehr auf der Autobahn 63 bei Wörrstadt im Kreis Alzey-Worms zum Erliegen gebracht.

Weil er dringend seine Notdurft verrichten musste, hielt er am Fahrbahnrand und geriet mit den rechten Reifen auf den aufgeweichten Grünstreifen. Der 40-Tonner sackte etwa 30 Zentimeter ab, wie die Polizei in Mainz berichtete. Zur Bergung des Sattelzugs mit einem Kran wurde die A 63 etwa eine Stunde in Richtung Alzey gesperrt.

“Normalerweise sollte man schon bis zur nächsten Raststätte aushalten“, sagte ein Polizeisprecher. So komme zu den Abschleppkosten noch eine Geldstrafe hinzu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Was ist los am Wochenende? Für alle, die noch eine Idee für einen Ausflug benötigen, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt. Diesmal gibt’s jede Menge zu …
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Nach Angaben des ADAC ist Bayern das Bundesland mit den meisten Staus in Deutschland. Der Wochentag mit den meisten Satus ist demnach der Freitag.
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau

Kommentare