+
Ein Vergleichsfoto des Geschädigten.

Lkw-Gespann in der Innenstadt gestohlen

Rosenheim - Dreiste Diebe haben am letzten Wochenende vor dem Bahnhof einen abgesperrten Lkw geklaut. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen.

Vor dem Rosenheimer Bahnhof wurde am vergangenen Wochenende ein auffälliges Lkw-Gespann mit Sortiergreifer im Gesamtwert von rund 50.000 Euro durch unbekannte Täter entwendet. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Das weiße Lkw-Gespann einer regionalen Abbruchsfirma wurde am Freitag den 4. November auf der Luitpoldstraße in Rosenheim versperrt abgestellt. Am späten Samstag Nachmittag hat ein Zeuge das Gespann noch gesehen, am Montag Früh stand es nicht mehr vor Ort.

Das Fachkommissariat Grenze der Kriminalpolizei Rosenheim bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

Wer hat von Samstag den 5. November ab 17.30 Uhr, bis Montag 7.November bis 6.20 Uhr, im Bereich der Luitpoldstraße in Rosenheim auffällige Personen oder Fahrzeuge bemerkt?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08033 9749, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemitteilung Oberbayern Süd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare