Fahrer leicht verletzt

Lkw-Unfall wegen Wildschweinen auf A6

Vohenstrauß - Die Autobahn 6 war am Dienstag wegen eines Lkw-Unfalles blockiert. Der Fahrer wich zwei Wildschweinen aus und geriet ins Schleudern.

Ein mit zehn Tonnen Glasplatten beladener Lastwagen ist in der Oberpfalz auf der Autobahn 6 verunglückt. Nach Polizeiangaben wich der 24 Jahre alte Fahrer in der Nacht zum Dienstag zwei Wildschweinen aus und geriet dabei ins Schleudern. Kurz nach der Anschlussstelle Vohenstrauß (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) durchbrach der Lkw die Mittelschutzplanke, kippte um und blockierte schließlich quer die beiden Überholspuren in Richtung Nürnberg. Der Fahrer konnte sich selbst befreien und gelangte durch die gelöste Frontscheibe ins Freie.

Der Fahrer erlitt einen Schock und kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Ladung wurde komplett beschädigt, der Sachschaden beträgt mehr als 80.000 Euro. Der Lkw musste mit einem Autokran geborgen werden.


dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare