Streit wegen Fangesang: "Löwen" prügeln "Bayern"

Aichach - Wenn Löwen-Fans auf Bayern-Fans treffen, geht es mitunter heiß her. In Aichach-Friedberg endete so ein Zusammentreffen mit einer wüsten Schlägerei. Und das wegen ein paar Fangesängen.

Zu dem Streit war es gekommen, weil sich ein Brüderpaar nach einem Diskobesuch im Landkreis Aichach-Friedberg von Bayern-Fangesängen provoziert gefühlt hatte. Da nach dem Streit eine junge Frau zwei Tage lang im Krankenhaus lag, standen die Brüder nun vor Gericht.

Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, waren die Brüder auf dem Weg nach Hause und hatten dabei Löwen-Lieder angestimmt. Zuvor hatten sie ordentlich Bier und Schnaps getankt. Vor den Brüder gingen die drei späteren Opfer. Ein 24-Jähriger aus der Gruppe stimmte Bayern-Gesänge an: "Aus Spaß", wie er vor Gericht sagte. Zum Lachen fanden die Brüder das aber nicht: Der Ältere packte den Spaßvogel. Der Jüngerer (21) schlug einen 22-jährigen Begleiter nieder. „Die waren voll aggressiv. Ich hab gedacht, die bringen uns um“, zitiert die Zeitung eines der Opfer. 

Ein Versehen war wohl der Hieb, der eine junge Frau traf. Die 18-Jährige war dazwischengegangen, um dem 22-Jährigen zu helfen.

Das Resultat der Auseinandersetzung: Die junge Frau kam mit einer Nierenprellung ins Krankenhaus, die beiden Männer erlitten eine Platzwunde im Gesicht und Kopfschmerzen.

Die Löwem-Brüder wurden vom Gericht zu Sozialstunden verurteilt. Der Richter hatte sich gnädig gezeigt, weil sich die Schläger entschuldigten und den Opfern Entschädigungszahlungen anboten.

mm

Die besten Fan-Choreographien

Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare