„Ach du dickes Ei“

Gewinn zu Ostern: Frau staubte beim Lotto ab

Eine Frau staubte am Ostersamstag einen satten Gewinn beim Lotto ab. Ihre sechs richtigen Zahlen bescherten ihr eine stattliche Summe. 

Oberpfalz - Selten haben die vier Worte "Ach du dickes Ei!" besser zu einem Lotto-Sechser gepasst. Eine Kundenkartenspielerin aus der Oberpfalz erzielte am Ostersamstag einen satten Gewinn von rund einer dreiviertel Million Euro, wie Lotto Bayern mitteilte. Erfolgreich war sie mit einem Lotto-Normalschein und den sechs richtig getippten Lottozahlen 1, 8, 12, 15, 46 und 48 (= Gewinnklasse 2). 

Lotto-Einsatz war gut investiertes Geld

Zusammen für drei weitere getippte Lotto-Felder und der Teilnahme an den Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 investierte die Oberpfälzerin für ihre erfolgreiche Teilnahme an dieser österlichen Samstagsziehung insgesamt 7,75 Euro Spieleinsatz. 

Wie alle Kundenkartenspielteilnehmer muss auch sie sich nicht eigens um die Auszahlung ihres Lotto-Gewinns in Höhe von 849.924,40 Euro kümmern. Der Lotto-Schein ist schon bei Tippabgabe personalisiert, sodass Lotto Bayern alle Gewinne automatisch auf das Bankkonto, was der jeweiligen Kundenkarte hinterlegt ist, überweist. Somit können keinesfalls Gewinne verloren gehen. 

Lesen Sie auch: „Wahnsinn: Vier Bayern knacken Lotto-Jackpot

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / Bernd Settnik 

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Raser entkommen Zivil-Streife - doch dann machen sie einen gravierenden Fehler
Zwei Wahnsinnige liefern sich in Regensburg ein Duell mit ihren Autos. Dabei schütteln sie sogar einen Streifenwagen ab, den sie kurz zuvor überholt haben. Dann …
Raser entkommen Zivil-Streife - doch dann machen sie einen gravierenden Fehler
Arzt infiziert Patienten: Mittlerweile zwölf Hepatitis-C-Infektionen in Donauwörther Klinik
In einer Klinik in Donauwörth hat ein Arzt Patienten mit Hepatitis C infiziert. 700 weitere sollen sich untersuchen lassen. Mittlerweile sind zwölf Fälle bestätigt. Und …
Arzt infiziert Patienten: Mittlerweile zwölf Hepatitis-C-Infektionen in Donauwörther Klinik
Sie folgten der Navi-App: Hubschrauber muss Nürnberger und Berliner von Berg holen
Das passiert leider immer öfter und ist hochgefährlich: Zwei Wanderer aus Nürnberg und Berlin folgten ihrer Navi-App am Kehlstein - und gerieten auf Abwege.
Sie folgten der Navi-App: Hubschrauber muss Nürnberger und Berliner von Berg holen
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote
Nach einem schweren Unfall in Unterfranken wurden die Rettungskräfte mit schrecklichen Szenen konfrontiert. Ein VW Beetle kam von der Straße ab und schleuderte 150 Meter …
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote

Kommentare