+
Sieben Kreuze zum Glück: Ein Familienvater aus Oberbayern ist jetzt Multimillionär. 

Überraschende Reaktion

Lotto-Spieler aus Oberbayern ist jetzt Multimillionär - darum gönnt man es ihm von Herzen

  • schließen

3-9-25-31-37-43 und die Superzahl 5. Das war die Kombination zu einem riesigen Vermögen für einen Oberbayern. Der Gewinner reagiert überraschend.

München - Mit einem Lottoschein 8.341.004 Euro reicher! Ein dreifacher Familienvater aus Oberbayern knackte den Lotto-Jackpot im Spiel 6aus49. Sechs Richtige und die Superzahl machten ihn zum Multimillionär! 

Familienvater bleibt trotz Lotto-Millionen bescheiden und reagiert extrem cool

"Mit viel weniger wäre ich auch schon zufrieden gewesen“, gibt sich der 50-Jährige bodenständig. Schmunzelnd ergänzt er aber: „Als Familienvater bringt man selbst so viel Geld gut unter!“ Ganz ruhig legte der Gewinner seine Spielquittung zur Überweisung vor, als wären es nicht über acht Millionen, sondern lediglich einige hundert Euro, die er gewonnen hätte. 

Lotto-Gewinner: Unser Auto fährt noch mehrere Jahre

Der Arbeiter will seinen neuen Reichtum teilen. Ein sechsstelliger Betrag soll an eine gemeinnützige Einrichtung für bedürftige Kinder gespendet werden. Für ihn ein „Dankeschön an das Schicksal“ für sein großes Glück. 

Außerdem möchte er sich nun den Traum vom eigenen Häuschen im Grünen mit viel Platz für seine Familie erfüllen. Aber es soll keine pompöse Villa werden! Gemütlich und zweckmäßig soll das neue Familienheim sein. Seine Arbeit will er nicht aufgeben, dafür übe er seinen Beruf „viel zu gerne“ aus. Auch ein neues Auto brauche die Familie nicht. „Wir haben bereits ein gutes Auto, das bestimmt noch mehrere Jahre fährt“, sagt er bescheiden. 

So knackt man den Lotto-Jackpot

Ein Lotto-Gewinner wird gleich zweimal reich - innerhalb weniger Tage

Noch viel mehr Lotto-Glück hatte zuletzt ein Australier. Der 40-Jährige räumte innerhalb von wenigen Tagen gleich zweimal im Lotto ab! Selbst die Lotteriegesellschaft ist darüber verblüfft. Der zweite Gewinn fiel sogar noch viel höher aus

Ein anderer Glückspilz aus Oberbayern füllte den Lottoschein zuerst falsch aus. Ein Angestellter in der Lotto-Annahmestelle machte den jungen Lotto-Spieler auf den Fehler aufmerksam - und lenkte somit das Schicksal in die richtige Bahn

Satte 11,3 Millionen Euro warten dagegen noch auf einen Gewinner aus dem baden-württembergischen Reutlingen - und das seit dem 1. April 2017! Nun läuft für den unbekannten Lotto-Spieler die Zeit ab

Auch an diesem Mittwoch gibt es wieder eine neue Ziehung der Lottozahlen. Vier Millionen Euro sind im Jackpot. Hier erfahren Sie aktuell am Abend, wie die Glückzahlen lauten. 

Auch am 23. Mai gab es wieder einen Lotto-Gewinner aus Bayern - er knackte den Doppeljackpot, meldet merkur.de

Im Spiel 77 gab es im August einen weiteren Gewinner aus Bayern. Der Lotto-Millionär hatte die Zusatzlotterie beim Eurojackpot angekreuzt.

Plötzlich Millionär - doch der Entschluss eines Lotto-Siegers lässt alle rätseln

Eine weitere Lotto-Geschichte aus dem walisischen Cardiff sorgt ebenfalls für Verwunderung. Ein Mann räumte zwei Millionen im Lotto ab, trifft dann aber einen Entschluss, der Rätsel aufgibt.* Auch seine Arbeitskollegen können seine Entscheidung nicht verstehen. Seine Begründung jedoch ist genauso kurios wie verständlich.  

mag

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Auch wenn der Herbst schon fast vor der Tür steht, lädt das Wochenende noch einmal zu sonnigen Ausflügen ein. Lesen Sie bei uns alle Veranstaltungs-Tipps rund um …
Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Eine Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist bei Bauarbeiten in Rothenburg ob der Tauber (Landkreis Ansbach) gefunden worden.
Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Bayerns Frauenhäuser stehen vor großen Problemen. Sie müssen jede zweite Frau abweisen, weil es keine freien Plätze gibt. Denn ohne bezahlbare Wohnungen können die …
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus
Bei einer Explosion in einem Gartenhaus wurde eine 38-Jährige lebensbedrohlich verletzt. Wie es zu dem verheerenden Flammenmeer kam, soll nun ermittelt werden.
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus

Kommentare