+
Über zehn Millionen Euro gewannen vier Bayern am Mittwoch

Mehr als zehn Millionen Euro Gewinn

Wahnsinn: Vier Bayern knacken Lotto-Jackpot

Eine bayerische Tippgemeinschaft und ein Einzelspieler haben beim Lotto am Mittwoch kräftig abgesahnt. Sie sind nicht die ersten Millionäre aus dem Freistaat im neuen Jahr.

München - Eine Spielgemeinschaft aus Unterfranken hat bei der Ziehung der Lottozahlen am Mittwoch einen satten Gewinn gemacht: 8,8 Millionen Euro gehen an die drei Spieler, wie die Staatliche Lotterieverwaltung am Donnerstag in München mitteilte. 

Knapp 1,7 Millionen Euro gewann ein Spieler aus Niederbayern. Damit gebe es im neuen Jahr bereits fünf neue Lotto-Millionäre im Freistaat, vor knapp zwei Wochen gewann bereits unter kuriosen Umständen eine Rentnerin aus Oberfranken, heißt es bei der Lotterieverwaltung. 

Die drei Unterfranken hatten Glück mit den Zahlen 3, 6, 8, 26, 29 und 38 - und mit der gezogenen Superzahl 8. Der niederbayerische Spieler hatte beim Spiel 77 die richtige Losnummer.

dpa/lby/mm

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt gegen mehrere junge Männer, die eine 15 Jahre alte Schülerin vergewaltigt haben sollen. Mindestens eine Tat soll sich in einem …
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Paar feiert rauschende Hochzeit - jetzt ist sie ein Fall für die Polizei
Erst Jubelpaar, jetzt ein Fall für die Polizei: Ein rauschendes Hochzeitsfest - das hat ein frisch vermähltes Ehepaar in Bayern gefeiert. Doch dann wurde es so richtig …
Paar feiert rauschende Hochzeit - jetzt ist sie ein Fall für die Polizei
Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
Ein beliebter Trinkspruch fliegt einem Bierbrauer aus Bayern um die Ohren. Sogar das Landratsamt hat sich eingeschaltet.
Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
Entspanntes Treffen hat Nachspiel: Duo genießt Joint an denkbar ungünstiger Stelle
Einen denkbar ungünstigen Platz zum Kiffen haben sich am Samstag zwei Männer in Bamberg ausgesucht. Gegen sie wird nun wegen mehrerer Vergehen ermittelt.
Entspanntes Treffen hat Nachspiel: Duo genießt Joint an denkbar ungünstiger Stelle

Kommentare