Geldregen für 70-Jährigen

Rentner aus Bayern knackt Lotto-Jackpot

München - Ein 70-Jähriger hat am Samstag den Lotto-Jackpot geknackt. Er war der einzige Gewinner und wird nun mit seiner Familie entscheiden, was sie mit dem Geld machen.

Ein 70 Jahre alter Rentner aus Unterfranken hat am Samstag als einziger den Lotto-Jackpot geknackt und damit rund 3,1 Millionen Euro gewonnen. Wie Lotto Bayern am Montag mitteilte, hatte der Mann sowohl die sechs Lottozahlen richtig getippt als auch die korrekte Superzahl auf dem Schein. „Die Zahlen tippe ich immer aus dem Bauch heraus. Für mich gibt es hierbei nicht die geringste Strategie. Ich glaube, wenn man Glück hat, dann ist es einfach so“, sagte der Gewinner laut Mitteilung. Er spiele schon sein ganzes Leben lang Lotto. Er werde nun mit seiner Frau und den beiden Kindern bei einem Abendessen entscheiden, was sie mit dem Geld machen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3

Kommentare