Lotto: Unterfranke gewinnt ein Vermögen

München - Weniger als 20 Euro investiert und ein Vermögen gewonnen: Ein Lottospieler aus Unterfranken hat bei der Glücksspirale den Hauptgewinn abgeräumt.

Der noch unbekannte Glückspilz könne nun zwischen einer monatlichen Sofortrente von 7500 Euro und dem Bargewinn von 2,1 Millionen Euro wählen, teilte die Staatliche Lotterieverwaltung Bayern am Dienstag in München mit.

Der Gewinner hatte für die Ziehung am Samstag einen Lottoschein komplett ausgefüllt - mit allen zwölf Feldern sowie den Zusatzlotterien Super 6, Spiel 77 und Glücksspirale. Der Einsatz betrug 17,75 Euro. Er hat nun 13 Wochen Zeit, seinen Gewinn anzufordern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden

Kommentare