Oberpfälzer Glückspilz

Jackpot geknackt: Pfälzer ohne Jobsorgen

München - Einem 55-Jährigen aus der Oberpfalz drohte die Entlassung aus dem Job. Doch dann war der Glückspilz alle finanziellen Sorgen auf einen Schlag los: Er gewann im Lotto.

Fast 2,8 Millionen Euro hat ein 55 Jahre alter Mann aus der Oberpfalz im Lotto gewonnen - und das wenige Monate nachdem sein Arbeitgeber Entlassungen angekündigt hatte. Dank der sechs Richtigen im Lotto sei er nun seine wirtschaftlichen Sorgen los, sagte der Glückspilz laut Mitteilung der Staatlichen Lotterieverwaltung vom Freitag. Der Familienvater macht sich trotz des eigenen Geldsegens Sorgen um seine von Arbeitslosigkeit bedrohten Kollegen und denkt sogar darüber nach, seine Stelle einem Kollegen zur Verfügung zu stellen: „Da sind einige dabei, die ein Haus abbezahlen müssen.“ Den Jackpot hatte er am vergangenen Samstag geknackt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare