Fränkischer Glückspilz mit 2,6 Millionen

Lottogewinner (55): "Baue ein Haus und gehe bald in Rente"

München - Wer träumt nicht davon? Ein Handwerker aus Unterfranken, der beim Lotto 2,6 Millionen Euro gewonnen hat, will sich nun früher zur Ruhe setzen.

„Ich baue ein Haus und gehe bald in Rente“, sagte der 55-Jährige nach Angaben der Staatlichen Lotterieverwaltung Bayern. Weitere materielle Wünsche habe er nicht.

Der Vater zweier erwachsener Kinder hatte am Dienstag in der Zeitung gelesen, dass der Millionen-Gewinner aus seinem Regierungsbezirk kommt. „Da hatte ich schon so ein komisches Gefühl.“ Anschließend kontrollierte er die Zahlen und sah, dass er alle sechs Gewinnzahlen richtig getippt hatte. „Wir waren fix und fertig, da floss auch die eine oder andere Träne“, sagte der Maschinenbaumeister.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare