Jäger gelingt Schnappschuss

Elch in Bayern aufgetaucht! Ist er ein Tscheche?

Freyung-Grafenau - Ludwig Schopf hat nicht schlecht gestaunt. Als der Jäger im Wald unterwegs war, stand plötzlich ein Elch vor ihm. Vermutlich stammt das Tier aus Tschechien.

Ludwig Schopf aus Spiegelau ist Jäger. Er ist oft im Wald unterwegs. Was er am Pfingstsonntag im Klingenbrunner Wald im Landkreis Freyung-Grafenau sah, war allerdings nicht alltäglich.

Wie er gegenüber der "Passauer Neuen Presse" erzählte, stand keine 50 Meter von einem Forstweg entfernt ein Elch im Wald und schaute zu ihm her. In freier Wildbahn, wohlgemerkt ... Schopf zückte sein Handy und hielt die Entdeckung auf einem Foto fest. 

Laut des Berichts stammt das Tier wohl vom tschechischen Moldaustausee, wo einige Elche leben, und ist vermutlich auf der Suche nach einem neuen Revier. 

cc

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerns Schlösser und Burgen sind die Touristenattraktionen des Freistaats
Die Schlösser, Burgen und Residenzen in Bayern stehen für die Tradition des Freistaats und gehören noch immer zu den größten Touristenattraktionen.
Bayerns Schlösser und Burgen sind die Touristenattraktionen des Freistaats
Bauarbeiten auf der Strecke: Friedrichshafen-Lindau bis Ende März gesperrt
Die Bahnstrecke Friedrichshafen-Lindau ist bis Ende März gesperrt. Auch der Fernverkehr ist betroffen. Züge auf deutscher Seite fallen aus.
Bauarbeiten auf der Strecke: Friedrichshafen-Lindau bis Ende März gesperrt
Über eine viertel Million Schafe in Bayern
Der Schafbestand im Freistaat wächst. Doch nicht nur das, es gibt auch immer mehr Betriebe. Dem Freistaat stehen also schafige Zeiten bevor. 
Über eine viertel Million Schafe in Bayern
Nach Unfall-Wochenende im Münchner Umland: Eisiges Februar-Finale droht
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Wetterexperte Dominik Jung warnt vor einem eisigen Februar-Finale.
Nach Unfall-Wochenende im Münchner Umland: Eisiges Februar-Finale droht

Kommentare