Lufthansa-Streik: Fluggäste steigen auf die Bahn um

Nürnberg - Den Nürnberger Flughafen hat der Streik der Lufthansa-Piloten besonders hart getroffen. Zahlreiche Flüge fallen aus.

Am Nürnberger Flughafen fallen am heutigen Montag wegen des Pilotenstreiks rund ein Drittel der Lufthansa-Flüge aus. “Insgesamt neun Starts und Landungen werden wohl gestrichen“, sagte Airport-Sprecher Reto Manitz. Davon betroffen seien Flüge nach Berlin, Frankfurt, München und Paris. Die Situation am Flughafen sei aber dennoch ruhig. “Die Passagiere waren gut informiert und nicht überrascht.“ Viele Fluggäste seien im Vorfeld von Lufthansa umgebucht worden oder auf die Bahn umgestiegen. Die Pilotenvereinigung Cockpit (VC) hat die 4000 Lufthansa-Piloten zu Streiks aufgerufen. Die Piloten kämpfen vor allem für die Sicherung ihrer Arbeitsplätze.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
Ein Rodler aus Bayern ist am Dienstag am österreichischen Wildkogel verunglückt. Nach langer Suche findet ihn die Bergrettung am nächsten Tag lebend - dank eines …
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Schnee und Glätte haben im Freistaat etliche Unfälle verursacht - zumeist bleibt es bei Blechschäden. Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen leicht verletzt.
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag
Am Mittwoch hielt erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen wehte ein eisiger Wind, am Vormittag schneite es stark in München und der Region. 
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag

Kommentare