Drogenfund in Nordschwaben

Mehr als 10.000 Ecstasy-Tabletten sichergestellt

Leipheim - Rauschgiftfahnder haben im schwäbischen Leipheim (Landkreis Günzburg) mehr als 10.000 Ecstasy-Tabletten beschlagnahmt.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Nord vom Montag wurden die Drogen nach längeren Ermittlungen bei einem 28 Jahre alten Dealer aus dem Landkreis Günzburg sichergestellt. Sie sollen für den nordschwäbischen Bereich bestimmt gewesen sein. Zusätzlich beschlagnahmten die Ermittler knapp 9000 Euro Drogengeld. Der Dealer und ein 27-jähriger Kurier seien festgenommen worden. Gegen beide erging den Angaben zufolge Haftbefehl.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Schrecklicher Unfall bei Baumfällarbeiten: Ein 33-Jähriger wurde von einer Baumkrone getroffen und tödlich verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den Kollegen des …
Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Nach einem Motorradunfall in der Fränkischen Schweiz ist ein 51 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben.
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt

Kommentare