Landgericht Regensburg

Macheten-Angriff auf Asylbewerber geplant - Prozessbeginn

Ein 19-jähriger Mann muss sich seit Montag vor dem Landgericht in Regensburg verantworten, weil er im Februar 2016 einen Macheten-Angriff auf Asylbewerber geplant haben soll.

Regensburg – Der 19-Jährige ist wegen versuchten Mordes und anderer Delikte angeklagt. Demnach besuchte der Mann zusammen mit einem 23-Jährigen einen Bekannten in einer Obdachlosenunterkunft in Kelheim. Er hatte in einem Karton zwei Macheten und zwei Wurfmesser bei sich. Während des Treffens soll der 29-Jährige auf die Idee gekommen sein, in der gegenüberliegenden Flüchtlingsunterkunft Asylbewerber zu töten.

Die beiden Besucher liefen jeweils mit einem Buschmesser in der Hand nach draußen. Dem Gastgeber gelang es laut Anklage, den 19-Jährigen zurückzuholen. Der 23-Jährige griff in der Flüchtlingsunterkunft einen Bewohner an, der sich jedoch durch einen Sprung aus dem Fenster retten konnte. Für den Prozess sind zunächst zehn weitere Verhandlungstermine angesetzt.

Der 23-Jährige war in diesem Fall bereits wegen versuchten Mordes angeklagt und ist im November 2016 letztlich wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung zu drei Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden, wie ein Gerichtssprecher mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare