In Rosenheim

Mädchen (13) im Schwimmbad belästigt - sie geht sofort zum Bademeister

Am Mittwochnachmittag rückte ein Aufgebot der Polizei beim Freibad in Rosenheim an. Ein 13-jähriges Mädchen vertraute sich dem Bademeister an, nachdem sie von einem Mann berührt wurde.

Rosenheim - Am Mittwochnachmittag musste die Polizei ins Freibad Rosenheim ausrücken. Der Verdacht: Ein Mann soll ein Mädchen berührt und sich angenähert haben, ohne dass sie das wollte. Die 13-Jährige befand sich gegen 14.55 Uhr zusammen mit einer Freundin im Schwimmbecken. Dabei näherte sich ihr ein unbekannter Mann, der sie unvermittelt am Oberschenkel berührte und ansprach.

Die Mädchen entfernten sich geschockt und beobachteten das weitere Verhalten des Mannes. Ihren Angaben zufolge starrte der 21-jährige Nigerianer weitere junge Mädchen an und versuchte wohl auch, sich diesen zu nähern.

Die beiden Mädchen handelten in dieser unangenehmen Situation absolut richtig und vertrauten sich dem Bademeister an, der umgehend die Polizei verständigte. Der Mann konnte durch die Polizeibeamten noch im Becken ausfindig gemacht und zu weiteren Abklärungen auf die Polizeiinspektion Rosenheim gebracht werden.

Weitere Informationen lesen Sie bei rosenheim24.de* aus Rosenheim.

*rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie
Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage in einer grauenhaften Tat: Ein 26-jähriger aus Schnaitach ermordet seine Eltern. Er und seine Freundin verstecken die Leichen - und …
Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie
Raser entkommen Zivil-Streife - doch dann machen sie einen gravierenden Fehler
Zwei Wahnsinnige liefern sich in Regensburg ein Duell mit ihren Autos. Dabei schütteln sie sogar einen Streifenwagen ab, den sie kurz zuvor überholt haben. Dann …
Raser entkommen Zivil-Streife - doch dann machen sie einen gravierenden Fehler
Arzt infiziert Patienten: Mittlerweile zwölf Hepatitis-C-Infektionen in Donauwörther Klinik
In einer Klinik in Donauwörth hat ein Arzt Patienten mit Hepatitis C infiziert. 700 weitere sollen sich untersuchen lassen. Mittlerweile sind zwölf Fälle bestätigt. Und …
Arzt infiziert Patienten: Mittlerweile zwölf Hepatitis-C-Infektionen in Donauwörther Klinik
Sie folgten der Navi-App: Hubschrauber muss Nürnberger und Berliner von Berg holen
Das passiert leider immer öfter und ist hochgefährlich: Zwei Wanderer aus Nürnberg und Berlin folgten ihrer Navi-App am Kehlstein - und gerieten auf Abwege.
Sie folgten der Navi-App: Hubschrauber muss Nürnberger und Berliner von Berg holen

Kommentare