Mädchen (13) von zwei Männern überfallen

Rosenheim - Ein 13-jähriges Mädchen ist am Sonntagabend von zwei bisher unbekannten jungen Männern massiv bedrängt worden. Als die Täter von Passanten gestört wurden, flüchteten sie.

Das Mädchen befand sich in der Zeit zwischen 19.30 und 20.30 Uhr vom Bahnhof aus zu Fuß auf dem Nachhauseweg. In der Aventinstraße wurde sie unvermittelt von zwei ihr unbekannten Männern an den Armen gepackt und in einen direkt angrenzenden Spielplatz gezerrt.

Das Mädchen wehrte sich heftig und begann laut zu schreien. Dadurch wurden zwei männliche Passanten auf das Geschehen aufmerksam. Sie reagierten vorbildlich und liefen sofort dorthin. Als dies wiederum die zwei Angreifer bemerkten, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Bahnhof.

Das Mädchen ging nach Hause und verständigte zusammen mit ihrer Mutter die Polizei. Eine sofortige Fahndung im weiteren Umfeld zum Tatort verlief ohne Ergebnis.

Die beiden Täter sind etwa 20 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Beide trugen dunkle Jacken und vermutlich Jeanshosen.

Das Fachkommissariat der Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen und wendet sich mit folgenden Fragen an die Bevölkerung:

  • Wer hat am Sonntagabend in der Zeit von etwa 19.30 bis 20.30 Uhr im Bereich der Aventinstraße Beobachtungen gemacht, die mit dem Überfall in Zusammenhang stehen könnten?
  • Als Zeugen von besonderer Bedeutung wären die beiden etwa 40-jährigen männlichen Passanten, deren couragiertes Eingreifen die Täter zur Flucht veranlasst hat.
  • Wer kann sonst etwas zu dem Vorfall sagen?

Sachdienliche Hinweise werden an die Kripo oder die Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 200-0 erbeten.

Rubriklistenbild: © pa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring

Kommentare