+
Am frühen Silvestermorgen ist ein 15-jähriges Mädchen beim Brand in einem Mehrfamilienhauses gestorben.

Tragisches Unglück bei Wasserburg

Am Silvestermorgen: Mädchen (15) stirbt bei Brand

Edling - Tragisches Unglück am Silvestermorgen: In Edling (Kreis Rosenheim) ist beim Brand einer Dachgeschosswohnung ein 15-jähriges Mädchen ums Leben gekommen.

Am frühen Dienstagmorgen ist die Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in Edling (Kreis Rosenheim) aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Für ein 15-jähriges Mädchen kam jede Hilfe zu spät, die Jugendliche konnte nur mehr tot geborgen werden.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Dienstag mitteilt, war gegen 6 Uhr gemeldet worden, dass das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Edling in Brand steht. Die örtlichen und benachbarten Feuerwehren rückten mit zahlreichen Einsatzkräften aus.

Bilder: 15-jährige stirbt bei Brand

Mit Ausnahme eines 15-jährigen Mädchens konnten die Bewohner des Mehrfamilienhauses das brennende Gebäude rechtzeitig verlassen. Nach Abschluss der Löscharbeiten, gegen 7.50 Uhr, fanden die Feuerwehrmänner das vermisste Mädchen tot in ihrem Zimmer. Die Angehörigen des Mädchens, der Vater und ihr 17-jähriger Bruder, wurden vor Ort durch das Kriseninterventionsteam betreut.

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen. Die Untersuchungen am Brandort dauern an, konkrete Angaben zur Brandursache seien laut Polizei derzeit nicht möglich.

Ebenfalls noch nicht abgeschlossen sind die Untersuchungen zur Todesursache. Zur endgültigen Klärung werden weitergehende Untersuchungen am Institut für Rechtsmedizin in München durchgeführt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion