Mädchen fällt ins Gleisbett - Zug rollt vorbei

Nersingen - Riesenglück gehabt: Nur leicht verletzt hat ein junges Mädchen einen Sturz neben ein Bahngleis überlebt, bei dem ein Zug über sie hinwegrollte.

Die 16-Jährige sei am Bahnhof Nersingen (Landkreis Neu-Ulm) plötzlich bewusstlos geworden und in den Gleisbereich gestürzt, teilte das zuständige Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Samstag in Kempten mit. Das Mädchen fiel aber so zwischen die Schienen und den Bahnsteig, dass es vom gerade einfahrenden Zug überrollt, aber nicht erfasst wurde. Bei dem Unfall am Freitag kam die junge Frau mit einer Schädelprellung und einer Platzwunde davon.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Flüchtlingsunterkunft: Brandursache wohl geklärt
Zwei Menschen wurden am Montag bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft verletzt. Jetzt gibt es mehr Details über die Brandursache. 
Brand in Flüchtlingsunterkunft: Brandursache wohl geklärt
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Gefesselt, geknebelt und dann erstochen. Im Prozess um den gewaltsamen Tod in einer Asylunterkunft wurden vor Gericht die ersten Plädoyers gesprochen.
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Prostituierten-Mörder von Nürnberg: Jetzt steht der Prozessbeginn fest
Im Mai 2017 soll er zwei Prostituierte ermordet haben. Im Mai beginnt in Nürnberg der Prozess gegen den 21-Jährigen.
Prostituierten-Mörder von Nürnberg: Jetzt steht der Prozessbeginn fest
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung
Weil er auf Polizisten geschossen, und einen dabei sogar getötet hatte, war der Reichsbürger Wolfgang P. zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Jetzt hat das …
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung

Kommentare