Unfall in Kolbermoor

Mädchen (5) von Auto erfasst: Schwer verletzt

Kolbermoor - Ein fünfjähriges Mädchen ist bei einem Verkehrsunfall in Kolbermoor (Kreis Rosenheim) schwer verletzt worden.

Es wurde von einem Auto erfasst, als es über die Straße lief und mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Das Mädchen wollte laut Polizei hinter einem parkenden Pkw die Straße überqueren, dabei wurde sie von einem vorbeifahrenden Pkw erfasst.

Während des Einsatzes der Rettungskräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst, sowie der Unfallaufnahme durch die Polizei musste die Pfarrer-Birnkammer-Straße in Kolbermoor für rund 90 Minuten gesperrt werden.

Die genaueren Umstände des Unfalls werden nun durch die Ermittlungen der Polizei und durch einen von der Staatsanwaltschaft beauftragten Gutachter geklärt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau tot in der Wohnung - Polizei nimmt Ehemann fest
Ein 58-Jähriger wurde am Donnerstag in Schwandorf vorläufig festgenommen. Die Polizei fand seine Ehefrau tot in der gemeinsamen Wohnung und geht von einer Gewalttat aus.
Frau tot in der Wohnung - Polizei nimmt Ehemann fest
Ticket-Erlöse veruntreut: Ermittlungen gegen Fährmann am Chiemsee
Er soll Einnahmen aus dem Fährbetrieb veruntreut haben. Jetzt wird gegen einen Fährmann am Chiemsee ermittelt, der auch Mitglied im Gemeinderat und Zweiter Bürgermeister …
Ticket-Erlöse veruntreut: Ermittlungen gegen Fährmann am Chiemsee
Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus
Mehrere Waffen waren am Bahnhof auf einen Jugendlichen gerichtet, der eine Waffe in seinem Hosenbund trug. Dabei war die gar nicht so gefährlich, wie sie schien.
Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus
Angst vor Schweinepest: Das Ende der Schonzeit
Die Angst vor der Afrikanischen Schweinepest ist groß. Während sich in Bayern alle beteiligten Verbände zum Krisengipfel treffen, will Bundesagrarminister Schmidt die …
Angst vor Schweinepest: Das Ende der Schonzeit

Kommentare