Mädchen nackt fotografiert - Missbrauchfälle aufgedeckt

Regensburg - Eine aufmerksame Baggersee-Besucherin hat in der Oberpfalz zur Aufklärung eines sexuellen Kindesmissbrauchs beigetragen.

Die 36-Jährige aus dem Landkreis Landsberg am Lech hatte an dem Weiher in Neutraubling bei Regensburg beobachtet, wie ein älterer Mann ein nacktes Mädchen fotografierte. Der Frau kam dies verdächtig vor, sie rief die Polizei.

Die Beamten stellten den Mann zur Rede und begannen zu ermitteln. Demnach hatte der 61-Jährige die siebenjährige Tochter von Bekannten schon mehrfach missbraucht. Die 36 Jahre alte Zeugin erhielt nach Polizeiangaben vom Freitag nun für ihre Zivilcourage eine Belohnung von 300 Euro.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

20-Jähriger stirbt bei Zusammenprall mit Lkw - B22 gesperrt
Beim Zusammenprall eines Kleintransporters mit einem Lastwagen auf der Bundesstraße 22 im Kreis Cham ist ein junger Mann gestorben.
20-Jähriger stirbt bei Zusammenprall mit Lkw - B22 gesperrt
18-Jährige verletzen Polizisten im Gesicht - Kollegen eilen zur Hilfe
Zwei betrunkene junge Männer haben im unterfränkischen Zellingen einen Polizisten attackiert und verletzt.
18-Jährige verletzen Polizisten im Gesicht - Kollegen eilen zur Hilfe
Amokfahrt! 26-Tonner flüchtet über 1,5 Stunden vor Polizei und hinterlässt Spur der Verwüstung
Über 1,5 Stunden und durch vier Landkreise hindurch gab es am Dienstagabend eine wilde Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und einem Lkw, die im Landkreis Coburg …
Amokfahrt! 26-Tonner flüchtet über 1,5 Stunden vor Polizei und hinterlässt Spur der Verwüstung
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Nachdem 17 Autos auf der A 73 ineinander gefahren sind, mussten 18 verletzte Personen behandelt werden. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt.
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt

Kommentare