Er war bereits bewusstlos

Mädchen retten 80-Jährigen vorm Ertrinken

Nonnenhorn - Gut gemacht! Weil sie aufmerksam waren und richtig reagierten, haben ein paar Mädchen einen 80 Jahre alten Mann davor bewahrt, im Bodensee zu ertrinken.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die zehn bis zwölf Jahre alten Mädchen einer Ministrantengruppe am Donnerstag in Nonnenhorn (Landkreis Lindau) beobachtet, wie der Mann im flachen Wasser des Bodenseeufers plötzlich abtauchte. Sie riefen um Hilfe und hielten den Kopf des bewusstlosen Mannes über Wasser, bis Erwachsene zu Hilfe eilten und den Mann ans Ufer brachten. Mit Unterstützung der Ersthelfer erlangte der 80-Jährige sein Bewusstsein wieder. Er wurde in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahranfänger verursacht Unfall - nach Sicherheitstraining
Großheubach - Am Vormittag hatte er noch ein Fahrsicherheitstraining absolviert, am Nachmittag war sein Auto Schrott. Doch es gibt auch eine gute Nachricht für den 18 …
Fahranfänger verursacht Unfall - nach Sicherheitstraining
30 Millionen für Isar-Fische: Barrierefreiheit dank Wassertreppen 
Nase, Äsche und Barbe sind die häufigsten Fischarten in der Isar. Doch Wasserkraftwerke oder Staumauern halten sie mancherorts davon ab, frei im Fluss zu wandern. Das …
30 Millionen für Isar-Fische: Barrierefreiheit dank Wassertreppen 
Hausbrände in Bayern: Mehrere hunderttausend Euro Schaden
Soyen - Bei mehreren Wohnhausbränden in Bayern ist ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Auch ein Auto gerät dabei in Mitleidenschaft. Eine Person wird leicht …
Hausbrände in Bayern: Mehrere hunderttausend Euro Schaden
Wetter in letzter April-Woche: Frost hält in Bayern an
München - In Bayern bleibt es auch in den letzten April-Tagen überwiegend kalt. Nachts ist weiter mit Minustemperaturen zu rechnen. Nur für zwei Tage winken …
Wetter in letzter April-Woche: Frost hält in Bayern an

Kommentare